Natur erleben mit dem NABU Remscheid

Nehmen Sie teil an einer unserer Exkursionen, helfen Sie bei uns bei den Pflegeeinsätzen oder besuchen Sie unseren Monatstreff. Wir freuen uns auf Sie!

 

 

NABU Remscheid Programm 2019-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 64.7 KB

 

NABU-Monatstreff

 

jeden 2. Dienstag im Monat um 19:30 Uhr

 

 

09. Juli                 Zum Landsknecht, Lenneper Str. 21, Remscheid - Neue Adresse!

 

13. August            Alte Rentei, Richthofenstr. 24, Remscheid

 

10. September       Marmorino im Athen, Von-Bodelschwingh-Siedlung 1, Remscheid

 

08. Oktober           Zum Landsknecht, Lenneper Str. 21, Remscheid - Neue Adresse!

 

12. November        Alte Rentei, Richthofenstr. 24, Remscheid

 

10. Dezember        Marmorino im Athen, Von-Bodelschwingh-Siedlung 1, Remscheid

 

 

Exkursionen und Pflegeeinsätze

 

 

Wenn nicht anders angegeben ist, sind die Veranstaltungen kostenfrei.

 

Bei Wanderungen bitte Exkursionsausrüstung (festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Fernglas, Verpflegung) mitbringen. Für Tagesexkursionen werden an den Treffpunkten Fahrgemeinschaften gebildet. Bei Pflegeeinsätzen bitte festes Schuhwerk oder ggf. Gummistiefel mitbringen.

 

Januar


Samstag, 12. Januar 2019, 10 bis 14 Uhr

Pflegeeinsatz NSG Heintjeshammer      
Zum Erhalt des bedeutsamen Kulturlandschaftsrelikts mit wertvollen Pflanzen- und Tierbeständen am Heintjeshammer sind regelmäßige Pflegearbeiten notwendig, die z. B. die Teilmahd von Flächen und die Kontrolle des Gehölzaufwuchses umfassen.

Bitte wasserfestes Schuhwerk mitbringen.

Treffpunkt: Parkplatz Kurve Heintjeshammer, an der L408 im Eschbachtal

Verantwortlich: Moritz Schulze 0175-8050616



Samstag, 19. Januar 2019, 8.30 bis 17 Uhr

Wintergäste am Kemnader See
Bei einem Ausflug zum jüngsten Ruhrstausee in Bochum können wir rastende und überwinternde Wasservögel beobachten. Der Kemnader See ist für seine Artenvielfalt bekannt. Ein Blick durchs Spektiv bringt uns verschiedene Schwäne, Enten, Gänse, Taucher und Möwen ganz nah. Zum Schluss ist zur Stärkung durch Kaffee und Kuchen oder etwas Herzhaftem die Einkehr in das Haus Oveney geplant.

Wer hat, kann gerne Ferngläser und auch Spektive mitbringen.

Treffpunkt: 8.30 Uhr, Hauptparkplatz am Müngstener Brückenpark an der B229 (Fahrgemeinschaften).
Für eine direkte Anfahrt, bitte Treffpunkt vorher erfragen.

 

Verantwortlich: Anja You 0163-3769442



Samstag, 26. Januar 2019, 10 bis 14 Uhr

Pflegeeinsatz Müngsten
Zur Förderung der Zauneidechsenpopulation am Felssporn in Müngsten ist der Rückschnitt und die Entsorgung von Gehölzen nötig.

Bitte Handschuhe mitbringen.

Treffpunkt: Parkplatz Brückenpark Müngsten

Verantwortlich: Moritz Schulze 0175-8050616




Februar


Samstag, 16. Februar 2019, 10 bis 14 Uhr

Pflegeeinsatz NSG Heintjeshammer
Zum Erhalt des bedeutsamen Kulturlandschaftsrelikts mit wertvollen Pflanzen- und Tierbeständen am Heintjeshammer sind regelmäßige Pflegearbeiten notwendig, die z. B. die Teilmahd von Flächen und die Kontrolle des Gehölzaufwuchses umfassen. An diesem Termin ist das Häckseln von Schnittgut geplant.

Bitte wasserfestes Schuhwerk mitbringen.

Treffpunkt: Parkplatz Kurve Heintjeshammer, an der L408 im Eschbachtal

Verantwortlich: Moritz Schulze 0175-8050616



Samstag, 23. Februar 2019, 10 bis 14 Uhr

Pflegeeinsatz NSG Further Moor  
Mal was anderes! - außerhalb unseres Kernbetreuungs-gebiets. An diesem Tag ist ein Pflegeeinsatz (Mahd und Entbuschung) in Kooperation mit dem NABU Langenfeld und der Biologischen Station Haus Bürgel im Further Moor geplant.

Bitte wasserfestes Schuhwerk mitbringen.

Treffpunkt: Waldparkplatz an der Bergischen Landstraße, nördlich Further Moor, Langenfeld

Verantwortlich: Moritz Schulze 0175-8050616




März


Samstag, 02. März 2019, 8 bis 17 Uhr

Exkursion zur Bislicher Insel
Die Bislicher Insel bei Xanten stellt einen typischen Ausschnitt der niederrheinischen Landschaft dar. Bei der Exkursion lassen sich rastende Gänse, Enten und andere Wasservögel sowie ggf. erste Frühlingsboten beobachten.

Treffpunkt: 8 Uhr Hauptparkplatz Brückenpark Müngsten

Verantwortlich: Moritz Schulze 0175-8050616



Samstag, 16. März 2019, 10 bis 14 Uhr

Pflegeeinsatz NSG Heintjeshammer
Zum Erhalt des bedeutsamen Kulturlandschaftsrelikts mit wertvollen Pflanzen- und Tierbeständen am Heintjeshammer sind regelmäßige Pflegearbeiten notwendig, die z. B. die Teilmahd von Flächen und die Kontrolle des Gehölzaufwuchses umfassen. An diesem Termin ist das Häckseln von Schnittgut geplant.

Bitte wasserfestes Schuhwerk mitbringen.


Treffpunkt: Parkplatz Kurve Heintjeshammer, an der L408 im Eschbachtal

Verantwortlich: Moritz Schulze 0175-8050616



Samstag, 23. März 2019, 9 bis 13 Uhr

Frühjahrs-Zugvogelexkursion Spiekern und Umgebung
Nicht nur im Herbst ziehen die Vögel auffällig durch unsere Landschaft, sondern sie sind auch auf ihrem Heimzug in die Brutgebiete im Frühjahr gut zu beobachten. Bei dem Spaziergang rund um Spieckern gibt es viel zu entdecken. Mit etwas Glück können hier Baumpieper, Bachstelzen, Steinschmätzer, Braunkehlchen, aber auch Greifvögel wie Milane, Falken und Fischadler beobachtet werden.

Treffpunkt: Wanderparkplatz Spieckern/Walbrecken, nahe der Feuerwehr Spieckern 39, Wuppertal

Verantwortlich: Stefan Schöpfl 01573-6270693



März/April

Krötensammeln im Eschbachtal
Der NABU-Remscheid unterstützt den RBN Wermelskirchen bei der Kontrolle eines Krötenzauns im Eschbachtal. Jedes Frühjahr wird je nach Witterung im März ein Krötenzaun aufgebaut und dann so lange betreut, bis die Amphibien durchgewandert sind. Bei der Betreuung werden die Tiere täglich morgens oder abends aus den hinterm Zaun eingegrabenen Eimern geholt bzw. von der Straße gesammelt und in Sammel-Eimern sicher in den Teich auf der anderen Straßenseite getragen. Wer Interesse hat ein bisschen mitzuhelfen, ist herzlich willkommen. Wer möchte, kann auch in die bestehende Whats-App-Gruppe aufgenommen werden.

Unverbindliche Infos bei Anja You: 0163-3769442




April


Samstag, 06. April 2019, 7 bis 9 Uhr

Vogelstimmen-Exkursion für Einsteiger
Kennen Sie das? In Garten oder Park beobachten Sie einen Vogel, der im Geäst turnend Raupen jagt oder versteckt aus einer Hecke singt. Diese Exkursion ist für Einsteiger gedacht, die ein paar Garten- und Waldvögel wie Amsel, Buchfink, Rotkehlchen oder Kohlmeise kennenlernen wollen. Die Gesänge werden zunächst vorgespielt, in der Natur gesucht und wiederholt.

Falls vorhanden: Ferngläser bitte mitbringen.

Treffpunkt: Wanderparkplatz am NSG Hammertal, Straße Tyrol, Remscheid

Verantwortlich: Anja You 0163-3769442




Mai


Samstag, 25. Mai 2019, 9 bis 13 Uhr

Spaziergang über die Olper Höhe
Der Spaziergang führt über Olper Höhe Richtung Herbringhausen Dorf und bis zur Staumauer der Herbringhauser Talsperre. Diese Trinkwassertalsperre weist ein vielfältiges Angebot an Lebensräumen auf. Nicht nur Vögel der großen Wasserflächen können entdeckt werden, sondern auch Vögel des Waldes und des Halboffenlandes. Mit etwas Glück können Neuntöter, Baumfalke, Buntspecht, Schwarzspecht, Rotmilan und Schwarzstorch sowie eine Graureiherkolonie bei der Brut beobachtet werden.

Treffpunkt: Wanderparkplatz Olper Höhe, gegenüber Olper Höhe 9 in Remscheid

Verantwortlich: Stefan Schöpfl 01573-6270693




Juni


Samstag, 15. Juni 2019, 10 bis 14 Uhr

Pflegeeinsatz NSG Heintjeshammer
Zum Erhalt des bedeutsamen Kulturlandschaftsrelikts mit wertvollen Pflanzen- und Tierbeständen am Heintjeshammer sind regelmäßige Pflegearbeiten notwendig, die z. B. die Teilmahd von Flächen und die Kontrolle des Gehölzaufwuchses umfassen.

Bitte wasserfestes Schuhwerk mitbringen.

Treffpunkt: Parkplatz Kurve Heintjeshammer, an der L408 im Eschbachtal

Verantwortlich: Moritz Schulze 0175-8050616



Samstag, 22. Juni 2019, 10 bis 14 Uhr

Freilandökologische Exkursion ins NSG Heintjeshammer
Bei dieser Exkursion wird eine der letzten Wiesen, wie aus „guten alten Zeiten“ der Region vorgestellt. Neben dem auffälligen Knabenkrautblühaspekt kann hier so manche floristische und faunistische Besonderheit, wie z. B. das Zittergras und das Ampfer-Grünwidderchen beobachtet werden.

Treffpunkt: Parkplatz Kurve Heintjeshammer, an der L408 im Eschbachtal

Verantwortlich: Moritz Schulze 0175-8050616

Machen Sie uns stark

Spenden

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr

Willkommen Wolf

Helfen Sie mit, dass Wölfe in Deutschland wieder eine Heimat finden

Der NABU will frei lebenden Wölfen in Deutschland wieder einen dauerhaften Lebensraum schaffen. Zu diesem Zweck hat der NABU ein Aufklärungs-Projekt für mehr Akzeptanz und zum Schutz der Wildtiere gestartet. Die Erfahrungen in anderen europäischen Ländern zeigen, dass Wölfe sich sehr gut an unterschiedliche Lebensräume anpassen können.

 

Mehr zum Projekt